27.12.2021

Leckeres Bieramisu fürs Silvestermenü

News_Bieramisu

Sind Sie noch auf der Suche nach einem besonderen Nachtisch für das Silvestermenü? Küchenchef Roman Rößler vom Berggasthof Höchsten hat uns eingeladen und das Rezept für sein feines #Bieramisu verraten, das Sie ganz leicht nachkochen können:

Zutaten für 4 Personen:
500 g Mascarpone
4 Eier
Leibinger Winterbier
120 g Zucker
150 ml Schlagsahne
2 Blatt Gelatine
1 EL Malz (Backmalz bekommt ihr in jedem gut sortierten Supermarkt)
2-3 Messerspitzen Kurkuma
1 Packung Löffelbiskuit
100 ml Espresso
Etwas Kakaopulver

Zubereitung:
Die Eier trennen und das Eigelb mit Zucker im Wasserbad schaumig schlagen. 230 ml Leibinger Winterbier langsam unterrühren. Wenn die Masse schön cremig ist, vom Wasserbad nehmen und rühren, bis sie erkaltet ist. Mascarpone vorsichtig unterrühren und das Kurkuma dazugeben. Die Gelatine in Wasser einweichen und langsam erhitzen, danach langsam in die Masse einrühren. Das Eiweiß steif schlagen, die Sahne steif schlagen und danach beides vorsichtig unter die Creme heben. Espresso und einen Schuss Bier in eine flache Schüssel geben, den Löffelbiskuit kurz darin eintauchen und mit Creme bedecken. Die Schichtung 2-3 mal wiederholen, bis das Glas gefüllt ist. Mit der Creme abschließen. 2-3 Stunden kalt stellen und vor dem Servieren mit Kakao bestäuben. Fertig ist das Bieramisu, jetzt können Sie sich mit dem letzten Schluck Winterbier belohnen.

Die genaue Schritt für Schritt Anleitung mit Video finden Sie hier.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Nachkochen und einen bierigen Rutsch ins neue Jahr!